Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH Logo

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Nachhaltige Transformation des iranischen Energiesystems

Okt

17

2017

Kooperation des Wuppertal Instituts mit der Sharif University und der Tehran University

Der Iran mit seinem einzigartigen Aufkommen an Öl und Gas hat durch den globalen Trend zur Dekarbonisierung ein wachsendes Interesse an einer nachhaltigen Transformation seines Energiesystems. Bereits im Mai 2017 besuchte eine Delegation iranischer Forscherinnen und Forscher sowie Stakeholder das Wuppertal Institut, um sich über dessen Forschungsaktivitäten und Projekte zu informieren.

Nun reisten Prof. Dr. Stefan Lechtenböhmer, Dr. Stefan Thomas und Thomas Fink aus der Forschungsgruppe Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen des Wuppertal Instituts vom 10. bis 11. Oktober nach Teheran in den Iran, um gemeinsam mit der Sharif University (Sharif Energy Research Institute) und der Tehran University (Institute for Petroleum Engineering) Workshops durchzuführen. Diese basieren auf der Austauschmaßnahme im Frühjahr und legen nun den Fokus auf Themen, die von besonderer Relevanz für den Iran und iranische Forschungsinstitute sind, wie beispielsweise der energieintensive Industriesektor. Die Workshops stehen unter dem Motto "Nachhaltige Transformation des iranischen Energiesystems" und sind der Ausgangspunkt für die Identifizierung möglicher gemeinsamer Forschungsaktivitäten.

Die Austauschmaßnahme wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) gefördert, die sich verstärkt für den Dialog zwischen deutschen und iranischen Forschungsinstituten einsetzt.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags